Hoopers

Kontakt über: Hoopers@VdHWeilDerStadt.de

Das Hoopers lehnt sich an das bekannte Agility an. Es unterscheidet sich jedoch in den Bereichen der Hindernisse und der Führart des Hundeführers wesentlich davon. 

 

Beim Hoopers gibt es keine Sprünge sondern Bögen (sog. Hoops) durch die die Hunde hindurch laufen müssen. Ebenfalls gibt es keine Kontaktzonengeräte wie der Steg, die A-Wand oder die Wippe. Anders als beim Agility bleibt der Hundeführer in einem festglegten Führbereich und läuft nicht mit seinem Hund durch den Parcour. Der Hund muss daher lernen, auf Distanz kontrolliert zu werden.

 

Das Hoopers Agility ist daher auch für Hunde geeignet, die keine extremen Gelenksbelastungen haben dürfen. Unterschätzen sollte man diese Sportart jedoch nicht. Durch temporeiche Wendungen und weite Laufwege ist auch das Hoopers eine anspruchsvolle Beschäftigung, die Hund und Halter fordert. 

Der Hund muss für unser Training sozial verträglich sein und eine sehr gute Grundausbildung haben (Training mit unangeleintem Hund in Anwesenheit anderer Hunde). Der Hund muss sehr gut motivierbar sein (Spielzeug oder zur Not auch Futter) und viel Bewegungsfreude mitbringen. 

--- wir haben aktuell keine freien Plätze ---

Trainer Hoopers

Marleen Bach
mit Kiwi

 

SWHV Grundausbilderschein

 

NEXT TOP EVENT:


08.04.2024
Jahreshauptversammlung

20.04.2024
Begleithundeprüfung
+ Obedience Beginner / 1

Mitglied im :

VdH Weil der Stadt e.V.
Max-Caspar-Str.64

71263 Weil der Stadt

Wir möchten Sie  bitten  ihren Hund vor Ankunft auf dem Trainingsgelände eine kleine Runde "Gassi" zu führen, um "Unfälle" auf dem Trainingsgelände zu vermeiden!

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis

 

Ihr Team vom

VdH Weil der Stadt e.V.

Druckversion | Sitemap
© VdH Weil der Stadt e.V.